FAVORIT-Fenster GmbH - Logo

Drehrahmen

Größten Wert legen wir auf ergonomische Designgriffe sowie formschöne und platzsparende Profile. Die Magnetbandverschlussleiste ist verdeckt angebracht. Verschiedene Grundprofile und zahlreiche Montagerahmen sorgen dafür, dass sämtliche Einbausituationen fachgerecht abgedeckt werden können.

Drehrahmen (DF3/1) für Fenster

Drehrahmen (DF3/1) für Fenster

Die Standardausführung des Drehrahmens beinhaltet nachfolgende techn. Parameter:

Drehrahmen zum Öffnen nach innen:
Mit den Montagerahmen können auch Drehrahmen zum Öffnen nach innen realisiert werden.

Verschluss:
Als Verschluss wird ein verdeckt eingebrachtes doppelseitiges Magnetband (mit Montagerahmen) bzw. ein Magnetband mit einem selbstklebendem Gegenband (ohne Montagerahmen) eingesetzt.

Flügelprofile:
Beim Drehrahmen der Serie DF3 kommt ein besonders stabiles Bogenkonturprofil zum Einsatz.
Beim Drehrahmen der Serie DF4 wird ein sehr stabiles Fahnenprofil eingesetzt.

Oberfläche:
Die Oberflächenversiegelung erfolgt im umweltfreundlichen Pulverbeschichtungs- oder Eloxalverfahren.

Folgende Standardfarben bieten wir Ihnen an:
pulverbeschichtet: weiß (RAL 9016), anthrazitgrau (RAL 7016 matt), hellbraun (RAL 8001 matt), mittelbraun (RAL 8014 matt), dunkelbraun (TON 8077 matt)
eloxiert: silber (E6/EV1)

Gewebe:
Kunststoffummanteltes, kreuzpunktverschweißte Fiberglasfäden mit einer Maschung von 1,60 x 1,80 mm.

Beschlagteile:
Edelstahl, Aluminium (pulverbeschichtet oder eloxiert) oder Messing vernickelt.
Dadurch ist gewährleistet, dass es auch nach Jahren zu keinen Farbunterschieden kommt (z. B. Griffschale). Die mehrteiligen Drehbänder aus Aluminium werden über eine 2-Punkt-Verklemmung mit dem Profil verbunden. Dadurch können sie bei der Montage fein justiert und zu Reinigungszwecken (oder im Winter) problemlos ausgehängt werden.

Technische Änderungen oder Irrtum vorbehalten.

Drehrahmen
Drehrahmen für Fenster
Öffnung nach innen

Drehrahmen (DT3) für Türen

Drehrahmen (DT3) für Türen

Die Standardausführung der Drehtür beinhaltet nachfolgende techn. Parameter:

Schiebeverschluss:
Als Verschluss wird ein verdeckt eingebrachtes doppelseitiges Magnetband (mit Montagerahmen) bzw. ein Magnetband mit einem selbstklebenden Gegenband (ohne Montagerahmen) eingesetzt. Der Drehrahmen kann zusätzlich mit einem Schiebeverschluss ausgestattet werden. Die Bedienung erfolgt wahlweise von innen oder von außen oder in Kombination.

Rahmenprofile:
Es stehen mehrere Montagerahmen zur Verfügung. Dadurch kann der Drehrahmen auch bei schwierigen Einbausituationen entweder zwischen Tür und Rollladenführungsschiene oder dierekt in der Mauerleibung montiert werden. Auf Wunsch ist selbst ein Öffnen des Drehrahmens nach innen möglich. Durch die gewebeteilende Mittelsprosse wird das Gewebe mit einem verstärkten Zug eingebaut. Die untere Hälfte kann dadurch mit einer anderen Gewebesorte oder mit einer Katzen- bzw. Hundeklappe ausgestattet werden. Auf Wunsch kann die Sprosse in der Höhe auf ein gewünschtes Maß montiert werden.

Oberfläche:
Die Oberflächenversiegelung erfolgt im umweltfreundlichen Pulverbeschichtungs- oder Eloxalverfahren.

Folgende Standardfarben bieten wir Ihnen an:
pulverbeschichtet: weiß (RAL 9016), anthrazitgrau (RAL 7016 matt), hellbraun (RAL 8001 matt), mittelbraun (RAL 8014 matt), dunkelbraun (TON 8077 matt)
eloxiert: silber (E6/EV1)

Gewebe:
Kunststoffummanteltes, kreuzpunktverschweißte Fiberglasfäden mit einer Maschung von 1,60 x 1,80 mm.

Beschlagteile:
Edelstahl, Aluminium (pulverbeschichtet oder eloxiert) oder Messing vernickelt.
Dadurch ist gewährleistet, dass es auch nach Jahren zu keinen Farbunterschieden kommt (z. B. Griffschale). Die mehrteiligen Drehbänder aus Aluminium werden über eine 2-Punkt-Verklemmung mit dem Profil verbunden. Dadurch können sie bei der Montage fein justiert und zu Reinigungszwecken (oder im Winter) problemlos ausgehängt werden.

Technische Änderungen oder Irrtum vorbehalten.

Drehrahmen für Türen
Drehtür
Pendeltür

Mit den Montagerahmen können auch Drehrahmen zum Öffnen nach innen realisiert werden.

Als Verschluss wird ein verdeckt eingebrachtes doppelseitiges Magnetband (mit Montagerahmen) bzw. ein Magnetband mit einem selbstklebendem Gegenband (ohne Montagerahmen) eingesetzt.

Die Oberflächenversiegelung erfolgt im umweltfreundlichen Pulverbeschichtungs- oder Eloxalverfahren.

Folgende Standardfarben bieten wir Ihnen an:
pulverbeschichtet: weiß (RAL 9016), anthrazitgrau (RAL 7016 matt), hellbraun (RAL 8001 matt), mittelbraun (RAL 8014 matt), dunkelbraun (TON 8077 matt)
eloxiert: silber (E6/EV1).
Auf Wunsch sind auch Sonderfarben nach RAL, NCS, Farben mit Glimmereffekt oder ELOXAL möglich.

Durch die kunststoffummantelten, kreuzpunktverschweißten Fiberglasfäden mit einer Maschung von 1,60 x 1,80 mm bieten wir Ihnen einen wirksamen Schutz gegen Insekten. Für Spezialanwendungen stehen eine Reihe von Sondergeweben zur Verfügung, z. B. Transpatec-Gewebe, Pollenschutzgewebe oder Elektrosmoggewebe.

Die Beschlagteile bestehen aus Edelstahl, Aluminium (pulverbeschichtet oder eloxiert) oder Messing vernickelt.
Dadurch ist gewährleistet, dass es auch nach Jahren zu keinen Farbunterschieden kommt (z. B. Griffschale). Die mehrteiligen Drehbänder aus Aluminium werden über eine 2-Punkt-Verklemmung mit dem Profil verbunden. Dadurch können sie bei der Montage fein justiert und zu Reinigungszwecken (oder im Winter) problemlos ausgehängt werden.